K4B_Logo_79x28

Programm des Papstbesuchs in Freiburg

Am 24. und 25. September 2011 wird Papst Benedikt XVI. Freiburg besuchen.

Als Programm werden eine Vigilfeier für junge Leute am Samstagabend (24.9.) und der Abschlussgottesdienst am Sonntagmorgen (25.9.) die Kernpunkte seines Aufenthaltes sein. Ein Besuch im Freiburger Münster und eine Vortragsveranstaltung des Papstes zum Abschluss des Besuchs in Freiburg sind weitere Programmpunkte.
Im Papst Programm sind ebenso Gespräche mit Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundestagspräsident Norbert Lammert und Vertretern des Bundesverfassungsgerichts angedacht.

Das gesamte Programm der Papstbesuchs in Freiburg wird vom Vatikan und der Deutschen Bischofskonferenz einige Wochen vor der Reise bestätigt.

Zu den Stationen die der Papst in Freiburg besuchen wird, gehöhern neben dem Freiburger Münster, das Messegelände, das Flughafengelände sowie das Konzerthaus. Zu den Veranstaltungsorten.
Folgender Programmablauf in Freiburg steht bereits fest.

Samstag, 24. September 2011

11.50 Uhr Flug von Erfurt nach Lahr
12.50 Uhr Ankunft auf dem Flughafen Lahr, Begrüßung durch den Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg | Weiterfahrt nach Freiburg
14.00 Uhr Besuch des Freiburger Münsters und Begrüßung auf dem Münsterplatz
17.30 Uhr Begegnung mit Vertretern der Orthodoxen Kirche
19.00 Uhr Gebetsvigil mit Jugendlichen auf dem Messegelände (bis 20.15 Uhr)
Übernachtung in Freiburg

Sonntag, 25. September 2011

10.00 Uhr Eucharistiefeier auf dem Flughafengelände von Freiburg
13.00 Uhr Mittagessen mit Mitgliedern der Deutschen Bischofskonferenz
17.00 Uhr Rede und Begegnung mit engagierten Katholiken (Kirche und Gesellschaf) im Konzerthaus Freiburg
18.00 Uhr Fahrt zum Flughafen Lahr
19.15 Uhr Rückflug von Lahr nach Rom

Zur Vigilfeier am Samstagabend (24.9.) rechnen die Veranstalter mit mehr als 20.000 Jugendlichen. Hier finden Sie umfangreiche Übernachtungsmöglichkeiten in Freiburg.
Zum Programmpunkt des großen Abschlussgottesdienst am Sonntagvormittag (25.9.) bietet das Flugplatzgelände Freiburg für mehr als 100.000 Besucher Platz. Allerdings übersteigt das Besucherinteresse das Kartenkontingent bei Weitem.

In vielen Ländern wird die Eucharistiefeier aus Freiburg live im Fernsehen zu sehen sein. Sie bildet den Abschluss des Programms des Papstes in Freiburg.