K4B_Logo_79x28

Drei Verkehrszonen während des Papstaufenthalts

Der Papstbesuch Ende September bringt erhebliche Verkehrsbehinderungen mit sich. Das geht aus dem heute vorgestellten Verkehrskonzept der Stadt hervor. In Freiburg werden die Innenstadt, das Messegelände und das Konzerthaus vorübergehend zur Sperrzone erklärt.

Shuttlebusse zur Eucharistie-Feier auf dem Flugplatzgelände

Pilger die mit dem Auto zum Papstbesuch anreisen wollen, müssen frühzeitig umsteigen. Bereits auf den Autobahnabfahrten vor Freiburg werden Autofahrer heraus gewunken und auf extra eingerichtete Parkplätze geleitet (Bremgarten, Breisach, Teningen, Emmendingen, Riegel, Himmelreich). Von dort aus müssen die Besucher mit Shuttlebussen zur Openair-Messe des Papstes weiterreisen. Wer Freiburg lediglich durchqueren will, muss die Stadt weiträumig umfahren.

Insgesamt erfolgt eine Einteilung in drei Verkehrszonen:

——– Rote Verkehrszonen:
In diesen Bereichen sind ausschließlich Fußgänger zugelassen. Radfahrer, Kraftfahrzeuge und auch der öffentliche Nahverkehr haben keinen Zugang. Rote Verkehrszonen sind ausdrücklich die konkreten Veranstaltungsorte während des Papstaufenthalts:

1) Samstag, 25.09., 12:00 – 15:00 Uhr:
Freiburger Innenstadt, innerhalb des Altstadtrings

2) Samstag, 25.09., 15:00 Uhr – Sonntag, 26.09, 16:00 Uhr:
Messegelände und Flugplatzareal

3) Sonntag, 26.09., 16:00 – 18:00 Uhr
Konzerthaus Freiburg

<!–adsensestart–>

——– Gelbe Verkehrszonen:
Gelbe Zonen sind so genannte Anwohnerschutzzonen. Diese erstrecken sich über das komplette Stadtgebiet, inklusive der Gemeinden Gundelfingen, Heuweiler und Merzhausen. Ausgenommen sind lediglich die Tuniberggemeinden.

Zutritt haben hier Anwohner, angemeldeter Lieferverkehr, Radfahrer, der öffentliche Nahverkehr, sowie alle Fahrzeuge mit Sondergenehmigung. Es werden Ausweis- und Fahrzeugkontrollen erfolgen, die entsprechenden Papiere sollten mitgeführt werden.

Vor und nach den Veranstaltungsterminen werden folgende Orte ebenfalls zu einer gelben Zone:

1) Samstag, 25.09., 12:00 – 15:00 Uhr:
Freiburger Innenstadt, außerhalb des Altstadtrings

2) Samstag, 25.09., 15:00 – 24:00 Uhr:
Erweiterter Bereich um das Messegelände und Flugplatz

3) Sonntag, 26.09., 00:00 – 18:00 Uhr:
gesamter Bereich


——– Grüne Verkehrszone:
Die grüne Zone erstreckt sich weitläufig um Freiburg herum, zwischen Ehrenkirchen über Hinterzarten bis Umkirch. Hier weist Straßenbeschilderung auf die Sperrung hin:

Sonntag, 26.09., 00:00 – 18:00 Uhr

In die Stadt einfahren dürfen dann nur Anlieger, sowie der öffentliche Nahverkehr.

 

Quelle: TV-Südbaden (22.07.2011)

Leave a Reply

(required)

(required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>