K4B_Logo_79x28

Chaos bei “Sea of Love” hat keine Auswirkungen auf Sicherheitskonzept beim Papst in Freiburg

Eine Einschätzungen von Pressesprecher Robert Eberle vom Erzbischöflichen Ordinariat.

Das chaotische Sea of Love-Festival vom vergangenen Wochenende und der bevorstehende Papst-Besuch in Freiburg lassen sich nur schwer miteinander vergleichen. Nun haben Techno- und Papst-Fans nicht unbedingt viel gemeinsam. Und dennoch fragt man sich: Wenn schon eine Techno-Party die Kapazitäten auf dem Messegelände sprengt, könnte dann der Papstbesuch nicht erst recht eine Nummer zu groß sein?

Die Organisatoren verneinen diese Bedenknisse. “Die Menschen kommen zum beten und zum gemeinsamen prozessieren. Hier wird ein komplett anderes Publikum erwartet”, lässt man verlauten.

Leave a Reply

(required)

(required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>